Invictus

“Einigkeit und Stärke! Ehre und Ordnung!”

Der Invictus betrachtet sich als natürlichen Herrscher und Gesetzgeber der Kinder der Nacht. Die Adligen der Vampire oder der “Erste Stand”, wie sich der Bund bisweilen nennt, verfügen über genug Geld, sterbliche Lakaien und politischen Einfluss als Werkzeuge um ihre Ziele zu erreichen. Im Invictus finden sich häufig die Ältesten der Vampire, welchen Traditionen und althergebrachte Strukturen sehr am untoten Herzen liegen. Und so verwundert es nicht, dass der Bund in natürlicher Konkurrenz zur Carthianischen Bewegung steht.
Stil und Etikette sind wichtige Eigenschaften im Invictus, legt man doch wert auf gutes Benehmen, gepflegte Kleidung und hohe Bildung. Dennoch scheint dieser Nimbus von Macht und Struktur auch jüngere Vampire anzuziehen.

DER BUND IN ROSTOCK

Der Invictus sah sich mit nur einem Mitglied der geeinten Kraft der Carthinsichen Bewegung entgegengestellt und hatte daher vorerst beschlossen “das carthianische Spiel mitzuspielen”. Jedoch wurde Eliza Day kürzlich auf dem Weg zu einem Treffen von einem Unbekannten getötet. So ist der Invictus vorerst nicht mehr in Rostock vertreten.